Meine Inforeise in die VAE: Dubai – Metropole der Superlative | Reisecenter Neuenstadt

Dubai – Metropole der Superlative

Wolkenkratzer und Shopping, Glamour und Traumstrände: all das und viel mehr habe ich in Dubai erlebt

Meine Inforeise auf die arabische Halbinsel hat mich in fünf Emirate geführt: nach Dubai, Abu Dhabi, Ras Al Khaimah, Umm Al Quwain und Ajman. Jedes hat seinen ganz eigenen Charme und die Vielfalt hat mich sehr beeindruckt. Wenn ihr einen Urlaub in den Emiraten plant, schaut doch mal in meine Reiseberichte. Ich helfe euch bei der Entscheidung, welches der fünf am besten zu euren Urlaubsplänen passt!

von Tina Schomann

Gute-Laune-Mensch und Optimistin in allen Lebenslagen. Immer die nächste Reise in Planung. Las Vegas ist mein „das geht immer und muss immer wieder sein“-Reiseziel! Mein Dauerfernweh nach der weiten Welt bekomme ich hoffentlich nie wieder los. Naturliebhaberin und Tierfreundin. Liebevolle Tante und Draußen-Mensch. Nordamerika Fan... am liebsten mit dem Camper zu zweit irgendwo im Nirgendwo.

Schon vor meiner ersten Reise nach Dubai hatte ich beim Gedanken an die Megacity direkt Bilder im Kopf: von Wolkenkratzern, der Wüste, Shopping Malls und Stränden. Nachdem ich nun selbst dort war, weiß ich: Dubai ist noch so viel mehr!

Unser Flugzeug landet spät in der Nacht und während der Busfahrt zu unserem ersten Hotel im Stadtteil Dubai Creek Harbour ist nicht viel von der Stadt zu sehen. Umso größer dann der Wow-Moment am nächsten Morgen: Vom Zimmer aus schaue ich das erste Mal auf die Skyline von Dubai.

Die Höhe und Größe der Wolkenkratzer, das allgegenwärtige Wachstum der Stadt und der sichtbare Reichtum sind wirklich beeindruckend. Wo vor etwa 20 Jahren noch Wüste und Sand waren, steht nun ein Hochhaus neben dem anderen. So auch im Stadtteil Dubai Marina.

Ich habe mir sagen lassen, wenn man einige Jahre nicht in Dubai war und dann zurückkehrt, kommt es einem wie eine neue Stadt vor.

Vorbei an unzähligen Autohäusern so ziemlich aller Luxusmarken fahren wir an diesem Morgen über die Sheikh Zayed Road und über eine Brücke auf die Insel Bluewaters Island. Hier steht das derzeit weltgrößte Reisenrad "Ain Dubai".

Man kann dorthin übrigens auch ein Wassertaxi von Dubai Marina aus nehmen. Diese liegt dem Riesenrad schräg gegenüber. 

Die Fahrt mit dem Riesenrad ist meine persönliche Empfehlung während eures Urlaubs in Dubai

Aus 260 Metern Höhe genieße ich einen fantastischen Rundumblick und weil die Fahrt ganze 38 Minuten dauert, habe ich genügend Zeit, mich ganz in Ruhe umzusehen. Von dort oben entdecke ich unter anderem The Palm Jumeirah, JBR Beach, den Dubai Walk und Burj Al Arab, einen Teil des Containerhafens und natürlich das Meer.

Das Riesenrad ist mit 48 Kabinen bestückt, die jeweils Panoramafenster und Sitzmöglichkeiten haben…. Allerdings stehen wir die meiste Zeit staunend direkt hinter der Scheibe.

Die einfachen Tickets fürs Riesenrad kosten tagsüber ab umgerechnet etwa 30,-€, zum Sonnenuntergang (Prime Time, logo) kostet es das Doppelte.

Mein Tipp: Wer seine Fahrt mit dem Riesenrad in Dubai etwas exklusiver gestalten möchte, bucht eine klimatisierte VIP Kabine mit Ledersitzen.
 

Shopping in Dubai: 400 Geschäfte, Restaurants, Bars und ein Aquarium in der Dubai Mall

Der Besuch in dieser Mega-Mall ist ein weiteres Highlight meiner Reise. 400 Geschäfte hat die Dubai Mall zu bieten - von H&M bis Louis Vuitton. Dazu über 65 Restaurants und Bars, ein riesiges Aquarium, in dem unter anderem Haie und Rochen zu bestaunen sind und ein Wasserfall. Und am Abend findet direkt vor der Mall die spektakuläre Fontänen-Show der Burj Khalifa Fountain statt.

Mich faszinieren vor allem die arabischen Frauen - die toll geschminkten Augen, das lange Gewand mit filigranen Perlen- oder Spitzenbesätzen und darunter blitzen die schicken Designer High Heels hervor. Begleitet von ihren arabischen Männern, ebenfalls mit langem Kaftan und Kopfbedeckung. Da treffen in der Dubai Mall Welten aufeinander.

Hier gibt es so viel zu schauen und staunen, dass ich am Ende tatsächlich nur einen Adapter für die Steckdose kaufe… den habe ich nämlich Zuhause vergessen. 

Dubai lohnt sich – sogar für einen kurzen Stopover

Als wir Dubai verlassen, um das nächste Emirat zu besuchen, habe ich noch längst nicht alles gesehen, was diese Mega-City zu bieten hat. Aber ich nehme viele neue Bilder in meinem Kopf mit.
Dubai lohnt sich übrigens auch für einen Stoppover, zum Beispiel wenn ihr einen Langstreckenflug bucht. Meine Kollegin Simone hat in ihrem Blog tolle Tipps für Dubai in 6, 12 und 24 Stunden aufgeschrieben!

Und schließlich habe ich noch einen Tipp unseres Reiseleiters Moustafa für euch: Macht unbedingt eine Dhow Cruise. Das ist eine gemütliche zweistündige Bootsfahrt mit Abendessen und Blick auf die Skyline von Dubai.

Hier könnt ihr mich auch in die anderen Emirate begleiten: nach Abu DhabiRas Al KhaimahAjman und Umm Al Quwain. Denn nicht nur die Megacity Dubai lohnt einen Besuch!

Impressionen aus Dubai

von Tina Schomann

Gute-Laune-Mensch und Optimistin in allen Lebenslagen. Immer die nächste Reise in Planung. Las Vegas ist mein „das geht immer und muss immer wieder sein“-Reiseziel! Mein Dauerfernweh nach der weiten Welt bekomme ich hoffentlich nie wieder los. Naturliebhaberin und Tierfreundin. Liebevolle Tante und Draußen-Mensch. Nordamerika Fan... am liebsten mit dem Camper zu zweit irgendwo im Nirgendwo.

Du interessierst Dich für eine Reise in die Vereinigte Arabische Emirate (VAE)?
Wir beraten Dich gern.

Montag – Freitag 10:00 – 18:00 Uhr, Samstag 9:00 – 13:00 Uhr

Vereinigte Arabische Emirate (VAE) – lass dich inspirieren!

Hoteltipps: Vereinigte Arabische Emirate (VAE)

Vereinigte Arabische Emirate (VAE)

Address Beach Resort

5 Sterne Luxushotel mit spektakulärer Architektur und Infinity Pool auf der Dachterrasse, direkt am Jumeirah Beach und der Promenade The Walk. Direkt am puderfeinen weißen Sandstrand von Dubai steht dieses außergewöhnliche Hotel. Die Lage ist top und der Panoramablicküber das Meer und die Skyline noch viel besser. Am beeindruckendsten ist jedoch die Architektur des Address Beach Resort: Das Hotel besteht aus zwei Spiegeltürmen, die in den obersten Stockwerken miteinander verbunden sind. Eine …

zum Hoteltipp
Vereinigte Arabische Emirate (VAE)

Hyde Hotel

Mein neuer Liebling unter den City Hotels befindet sich in Dubai: Ende 2021 neu eröffnet mit top Frühstücksbuffet und geräumigen Zimmern. Im Januar 2022 war ich auf Inforeise in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Wir haben neben Dubai und Abu Dhabi auch die Emirate Ras Al Khaimah, Ajman und Umm Al Quwain besichtigt, die noch echte Geheimtipps sind. Schaut unbedingt Mal in meine Reiseberichte! Nach einem langen Tag voller Eindrücke betreten wir am Abend dieses Fünf Sterne Hotel und ich …

zum Hoteltipp
Vereinigte Arabische Emirate (VAE)

Hilton Abu Dhabi Yas Island Resort

Eines meiner Lieblingshotels in Abu Dhabi, direkt am Cafe del Mar Beach Club und der neuen Promenade Yas Bay Waterfront gelegen. Kurze Wege zur Mall und zu den Parks, 15 Min. zum Yas Beach und eine knappe halbe Stunde ins Zentrum von Abu Dhabi. Hier wäre ich gerne noch einige Tage geblieben! Das Hilton Abu Dhabi Yas Island hat sich seine 5 Sterne definitiv verdient. Ich wurde hier auf meiner Inforeise in ein Zimmer mit Blick auf die Poolanlage und den Garten einquartiert, das zu den „kleinsten“ Zimmerkategorien …

zum Hoteltipp
mehr anzeigen