Hoteltipps: Portugal - Madeira | Reisecenter Neuenstadt

Madeira – Urlaub im ewigen Frühling

Dieses Reiseziel können wir euch zu jeder Jahreszeit empfehlen. Vor allem Aktivurlauber und Genießer werden sich auf den Inseln wohl fühlen.

Schönwettergarantie, blumengeschmückte Kolonialstädte, von Wanderwegen und Mountainbike-Trails durchzogene Berge vulkanischen Ursprungs, einsame Strände und die ausgezeichnete portugiesische Küche: All das findet ihr rund vier Flugstunden entfernt auf der Inselgruppe Madeira vor der Nordwestküste Afrikas.

von Helge Wengenroth

Orgamann, Frontmann, A-Alpha, Motorradfahrer, FC Bayern-Fan seit 1974, liebt Weißbier und Weißwurst, Linsen mit Spätzle, süddeutsche Küche, schwäbischen Wein, Trollinger, Lemberg... und thailändisch-scharfes Essen, ganz vorne mit dabei wenn es ums Probieren von Neuem geht, immer Spaß haben, Menschen und Heimat sind ihm wichtig und gleichzeitig hält er es mit dem mauretanischen Sprichwort „Wer nicht reist, wird nicht den Wert der Menschen schätzen lernen“.

Wie komme ich nach Madeira?

Madeira ist eine Inselgruppe bestehend aus der Hauptinsel Madeira und der kleineren, unbekannteren Insel Porto Santo. Nach Madeira gibt es sehr gute Verbindungen von allen großen deutschen Flughäfen. Von Stuttgart beispielsweise geht täglich ein Direktflug, der die Inselhauptstadt Funchal in rund vier Stunden erreicht. Der Landeanflug auf Madeira ist spektakulär:

Die Start- und Landebahn ist relativ kurz (obwohl sie mit aufwändigen Stützbauten verlängert wurde) und befindet sich am Fuß eines Steilhangs, an dem sich gerne Fallwinde bilden. Eine echte Herausforderung für die Piloten und ein bisschen Nervenkitzel für die Passagiere…

Auch Porto Santo besitzt einen Flughafen, der etwas seltener, aber dennoch mehrmals pro Woche ab Deutschland angeflogen wird. Eine Fähre verbindet beide Inseln, die Überfahrt dauert etwa zweieinhalb Stunden.

Wann ist die beste Reisezeit für Madeira?

Das Klima auf den Inseln ist so ausgewogen und mild, dass wir es ganzjährig als Reiseziel empfehlen können und insbesondere auch Urlaubern, die im Winter in die Sonne fliegen möchten. Nur selten wird es auf Madeira richtig heiß oder kalt. Im Winter liegen die Durchschnittstemperaturen bei 19 Grad Celsius, im Hochsommer bei etwa 26 Grad. Von November bis März ist Regenzeit auf Madeira, was bedeutet, dass es an durchschnittlich fünf bis sieben Tagen im Monat regnet – und die Sonne trotzdem fünf bis sechs Stunden am Tag scheint. Dabei verzeichnet der Norden der Insel mehr Niederschlag, der Süden ist deutlich trockener, weshalb es auf der Insel die berühmten Levadas gibt – ein ausgeklügeltes Bewässerungssystem bestehend aus offenen Wasserläufen. Diese führen oftmals an Wander- und Spazierwegen entlang, was diesen Wanderrouten einen ganz besonderen Charme gibt. 

Nachhaltige Hotels auf Madeira und Porto Santo

Die Hotels auf Madeira haben unser Team sehr begeistert: Hier gibt es sehr schöne, individuelle Häuser und es wird Wert auf einen nachhaltigen Umgang mit der Natur und den Ressourcen der Insel gelegt. Auf Porto Santo hat man es sich sogar zum Ziel gesetzt, in einigen Jahren nur noch Elektroautos zuzulassen.

Insgesamt ist die Qualität der Hotellerie sehr hoch, das gilt auch fürs Essen. Alle hier vorgestellten Hotels hat das Team des Reisecenter Neuenstadt besucht und begutachtet. Ihr könnt in unseren Empfehlungen stöbern und direkt auf unserer Webseite buchen. Gerne beraten wir euch auch persönlich bei eurer Urlaubsplanung!

Besuchte Hotels in Portugal - Madeira

Portugal - Madeira

Quintinha de São João

“Quinta”, das heißt übersetzt so viel wie Landhaus oder Herrrenhaus. Die Quintinha de São João, ein Fünf-Sterne-Hotel im Herzen Funchals, ist eines jener traditionellen, eleganten Häuser Madeiras mit langer Geschichte. Der Lobbybereich empfängt uns mit harmonischer Gediegenheit. Direkt daran angrenzend befindet sich die Bar, in der ein Pianist spielt und für eine kurze Erholung unseres Gemüts sorgt.  Unser Rundgang beginnt im Garten, der sehr schön angelegt und gepflegt ist und trotz der Lage …

zum Hoteltipp
Portugal - Madeira

Four Views Baía

Mit einem satten Orange begrüßt uns die Lobby. Zahlreiche beleuchtete Säulen strahlen uns im selben Farbton entgegen. Das Four Views Baía ist ein echtes City-Hotel, modern eingerichtet und mit allen Annehmlichkeiten, die man als Gast erwartet. Die Lage dieses Hotels verbindet für mich das Beste, was Madeira zu bieten hat: Es liegt einerseits eingekuschelt in die üppig grünen, teils schroffen Hügel der Insel, verfügt aber über einen wunderbaren Blick über den Atlantik und die Hauptstadt …

zum Hoteltipp
Portugal - Madeira

Meliá Madeira Mare Resort & Spa

Schon beim Betreten des Hotels erkennen meine Profiaugen: Hier erwartet die Gäste typische Melia-Qualität. Klassisch elegant. Das Meliá Madeira Mare Resort & Spa mit seinen 220 Zimmern befindet sich direkt am Meer. Gäbe es auf Madeira Strände, so wäre dies eine Premium Strandlage, aufgrund der felsigen Steilküste badet man hier jedoch im Pool, der etwas oberhalb des Meeresspiegels angelegt wurde. Es gibt einen weiteren Indoor-Pool sowie einen Fitness- und Spa-Bereich. Der Fitnessraum ist von der …

zum Hoteltipp
mehr anzeigen

Aktivurlaub auf Madeira und Strandurlaub auf Porto Santo

Madeira ist eine Inselgruppe, bestehend aus der gleichnamigen, deutlich bekannteren Insel Madeira und ihrer nahe gelegenen, kleineren Schwester Porto Santo. Beide Inseln sind vulkanischen Ursprungs, dennoch haben sie einen ganz unterschiedlichen Charakter: Die Blumeninsel Madeira zieht mit ihren Bergen, die an den Küsten spektakulär zum Meer abfallen, und seiner wunderschönen Hauptstadt Funchal vor allem kulturinteressierte Aktivurlauber an.

Zwar gibt es auch auf Madeira einige schöne Buchten und (künstlich angelegte) Strände, an denen Urlauber im Meer baden können. Wenn ihr jedoch einen Strandurlaub plant, empfehlen wir euch, euren Urlaub (auch) auf der Insel Porto Santo zu verbringen. Diese lockt mit ursprünglichem, entspanntem Inselflair und ist noch so etwas wie ein Geheimtipp. Unser Tipp: Verkostet unbedingt auf einem der Weingüter den Likörwein, für den Madeira so berühmt ist! 

Mit dem Mietwagen auf Madeira

Obwohl die Insel nur rund 22 Kilometer breit und 57 Kilometer lang ist, begeistert sie mit ganz unterschiedlichen Landschaften und Vegetationen. Aufgrund der hohen Berge gibt es auf Madeira verschiedene Mikroklimata und der Norden und Süden der Insel, die dem Wind zu- und abgewandte Seite, unterscheiden sich ganz grundsätzlich. Mit dem Mietwagen könnt ihr diese Vielfalt ganz bequem und individuell erkunden. Wir beraten euch gerne und buchen den Mietwagen für euch direkt mit. 

Impressionen Portugal - Madeira

Du interessierst dich für eine Reise nach Portugal - Madeira?
Wir beraten dich gern.

Montag – Freitag 9:00 – 18:00 Uhr, Samstag 9:00 – 12:30 Uhr

von Helge Wengenroth

Orgamann, Frontmann, A-Alpha, Motorradfahrer, FC Bayern-Fan seit 1974, liebt Weißbier und Weißwurst, Linsen mit Spätzle, süddeutsche Küche, schwäbischen Wein, Trollinger, Lemberg... und thailändisch-scharfes Essen, ganz vorne mit dabei wenn es ums Probieren von Neuem geht, immer Spaß haben, Menschen und Heimat sind ihm wichtig und gleichzeitig hält er es mit dem mauretanischen Sprichwort „Wer nicht reist, wird nicht den Wert der Menschen schätzen lernen“.