Azoren - grünes Archipel im blauen Atlantik

Dunkle Klippen aus Vulkangestein ragen imposant aus dem Meer, bedeckt von üppiger Vegetation. Ein Inseltraum für Aktivurlauber

Mitten im Atlantik und abseits des Massentourismus liegen die neun Inseln der Azoren, allesamt vulkanischen Ursprungs. Die Inselgruppe ist ein Paradies für Naturliebhaber und Aktivurlauber - und die Klimabedingungen sind obendrein ideal, um den Urlaub aktiv und in der Natur zu gestalten: Im Winter wird es nicht kälter als 17°C, im Sommer nicht wärmer als 25°C. 

von Helge Wengenroth

Orgamann, Frontmann, A-Alpha, Motorradfahrer, FC Bayern-Fan seit 1974, liebt Weißbier und Weißwurst, Linsen mit Spätzle, süddeutsche Küche, schwäbischen Wein, Trollinger, Lemberg... und thailändisch-scharfes Essen, ganz vorne mit dabei wenn es ums Probieren von Neuem geht, immer Spaß haben, Menschen und Heimat sind ihm wichtig und gleichzeitig hält er es mit dem mauretanischen Sprichwort „Wer nicht reist, wird nicht den Wert der Menschen schätzen lernen“.

Radeln, Wandern, Tauchen, Surfen, Wale beobachten – jeder Tag bietet neue Abenteuer. Welches wird DEINES sein?

Zwischen den dunklen Klippen schlängeln sich über 80 Wanderwege. Auf diesen Pfaden kann man die Azoren in all ihrer Pracht erleben. Auch Radfahrer werden sich in die eine oder andere Strecke verlieben, da bin ich mir sicher. 

Nicht nur zu Lande schlägt dem Naturliebhaber das Herz höher, auch Wassersport ist auf den Inseln natürlich ein großes Thema. Der Atlantik bietet gute Wellen für Surfer und wer sich lieber unter als auf dem Wasser aufhält, wird sich über die Tauchbasen freuen, die es direkt in einigen Hotels gibt. Vielleicht habt ihr ja Lust, im Urlaub euren Tauchschein zu machen? 

Ein absolutes Highlight sind die sanften Riesen des Ozeans. Der Atlantik rund um die Azoren ist bekannt dafür, dass man hier auf Wale und Delfine treffen kann. Auf den Inseln Sao Miguel, Pico und Terceira könnt ihr sogar mit Delfinen schwimmen. Je nach Jahreszeit hat der Atlantik zwar nur frische 17 und 22° C - aber das vergisst man schnell in der Gegenwart der neugierigen Tiere.

Wer bei solchen Wassertemperaturen lieber trocken bleiben möchte, muss trotzdem nicht auf die Begegnung mit den Meeressäugern verzichten: Es gibt auch geführte Walbeobachtungstouren im Boot hinaus aufs offene Meer. Diese könnt ihr schon vor eurer Abreise bei uns im Reisecenter Neuenstadt buchen. So müsst ihr vor Ort nichts mehr organisieren und könnt euren Urlaub einfach genießen.

Wellness und Achtsamkeit auf den grünen Inseln

Alle neun Inseln der Azoren sind vulkanischen Ursprungs. Der Vulkan ist zwar längst erloschen, doch die Thermalquellen auf den Inseln brodeln noch immer, als wollten sie Besucher und Bewohner jeden Tag an die Entstehungsgeschichte des Archipels erinnern. Viele Hotels haben ihre eigene Thermalquelle und diese in tolle Wellnessbereiche integriert. Wer sich im Urlaub (auch) Ruhe und Entspannung wünscht, wird sie auf den Azoren garantiert finden!

Die Inseln der Azoren haben mich mit ihrer sagenhafte Natur begeistert – und damit, wie achtsam man hier mit Mensch und Umwelt umgeht. Die Bewohner der Azoren haben viele Wege gefunden, die Schönheit ihrer Heimat für die Nachwelt zu erhalten. So reguliert die Regierung beispielsweise den Wasserverbrauch und man setzt auf erneuerbare Energien. Die Hotels, die ich besichtigt habe, legen großen Wert darauf, Lebensmittel aus der Region zu verwenden statt solcher, die viele tausend Kilometer weit eingeflogen werden. Auch die soziale Gerechtigkeit hat man hier im Blick. Es gibt viele Projekte die gefördert werden. 

All das zusammengenommen zahlt sich aus. Mensch und Natur scheinen hier tatsächlich im Einklang zu leben – und für dieses gelebte Verständnis von Nachhaltigkeit wurden die Azoren schon mehrfach preisgekrönt.  

Ein weiterer Grund für mich, dieses Urlaubsziel Naturliebhabern zu empfehlen: Hier passt einfach alles zusammen!

Gerne berate ich euch persönlich mit meiner rund 20-jährigen Erfahrung als Reiseprofi sowie meiner Vorort-Kenntnis der Azoren. Ein Anruf, eine E-Mail oder WhatsApp–Nachricht genügt und schon können wir mit eurer Urlaubsplanung beginnen.

Wir buchen nicht nur euren Urlaub, sondern Erlebnisse, an die ihr euch noch lange gerne erinnert!

Impressionen von den Azoren

von Helge Wengenroth

Orgamann, Frontmann, A-Alpha, Motorradfahrer, FC Bayern-Fan seit 1974, liebt Weißbier und Weißwurst, Linsen mit Spätzle, süddeutsche Küche, schwäbischen Wein, Trollinger, Lemberg... und thailändisch-scharfes Essen, ganz vorne mit dabei wenn es ums Probieren von Neuem geht, immer Spaß haben, Menschen und Heimat sind ihm wichtig und gleichzeitig hält er es mit dem mauretanischen Sprichwort „Wer nicht reist, wird nicht den Wert der Menschen schätzen lernen“.

Du interessierst Dich für eine Reise nach Portugal?
Wir beraten Dich gern.

Montag – Freitag 09:00 – 19:00 Uhr, Samstag 09:00 – 12:30 Uhr

Portugal – lass dich inspirieren!

Hoteltipps: Portugal

Portugal

[Madeira] Quintinha de São João

“Quinta”, das heißt übersetzt so viel wie Landhaus oder Herrrenhaus. Die Quintinha de São João, ein Fünf-Sterne-Hotel im Herzen Funchals, ist eines jener traditionellen, eleganten Häuser Madeiras mit langer Geschichte. Der Lobbybereich empfängt uns mit harmonischer Gediegenheit. Direkt daran angrenzend befindet sich die Bar, in der ein Pianist spielt und für eine kurze Erholung unseres Gemüts sorgt.  Unser Rundgang beginnt im Garten, der sehr schön angelegt und gepflegt ist und trotz der Lage …

zum Hoteltipp
Portugal

[Madeira] Four Views Baía

Mit einem satten Orange begrüßt uns die Lobby. Zahlreiche beleuchtete Säulen strahlen uns im selben Farbton entgegen. Das Four Views Baía ist ein echtes City-Hotel, modern eingerichtet und mit allen Annehmlichkeiten, die man als Gast erwartet. Die Lage dieses Hotels verbindet für mich das Beste, was Madeira zu bieten hat: Es liegt einerseits eingekuschelt in die üppig grünen, teils schroffen Hügel der Insel, verfügt aber über einen wunderbaren Blick über den Atlantik und die Hauptstadt …

zum Hoteltipp
Portugal

[Madeira] Meliá Madeira Mare Resort & Spa

Schon beim Betreten des Hotels erkennen meine Profiaugen: Hier erwartet die Gäste typische Melia-Qualität. Klassisch elegant. Das Meliá Madeira Mare Resort & Spa mit seinen 220 Zimmern befindet sich direkt am Meer. Gäbe es auf Madeira Strände, so wäre dies eine Premium Strandlage, aufgrund der felsigen Steilküste badet man hier jedoch im Pool, der etwas oberhalb des Meeresspiegels angelegt wurde. Es gibt einen weiteren Indoor-Pool sowie einen Fitness- und Spa-Bereich. Der Fitnessraum ist von der …

zum Hoteltipp
mehr anzeigen