Kreuzfahrt mit der „Quantum of the Seas“

Eine neue Dimension von Kreuzfahrt: die „Quantum of the Seas“

Zur Adventszeit sind wir von New York City aus mit dem Kreuzfahrtschiff Royal Caribbean „Quantum of the Seas“ in See gestochen. Ich weiß wirklich nicht, wo ich anfangen soll: Die Destination ist das Schiff – eindeutig!

von Helge Wengenroth

Orgamann, Frontmann, A-Alpha, Motorradfahrer, FC Bayern-Fan seit 1974, liebt Weißbier und Weißwurst, Linsen mit Spätzle, süddeutsche Küche, schwäbischen Wein, Trollinger, Lemberg... und thailändisch-scharfes Essen, ganz vorne mit dabei wenn es ums Probieren von Neuem geht, immer Spaß haben, Menschen und Heimat sind ihm wichtig und gleichzeitig hält er es mit dem mauretanischen Sprichwort „Wer nicht reist, wird nicht den Wert der Menschen schätzen lernen“.

Die Destination ist das Schiff – eindeutig!

Eine der Attraktionen an Bord ist das North Star™. Eine juwelenförmige Kapsel hebt Sie 90 Meter über den Meeresspiegel, von wo aus Sie einen atemberaubenden Ausblick auf das Schiff und das Meer genießen.

Gigantisch auch das TWO70: eine Art großes Atrium mit Bühne, in dem den Gästen über unzählige Bildschirme eine Multivisionsshow sondersgleichen geboten wird. Da scheinen dann beispielsweise die Darsteller tatsächlich auf dem Broadway zu tanzen. Die gigantischen Fernseher verändern fortlaufend ihr Bild, während Akrobaten, Tänzer und Musiker davor eine perfekte Darbietung präsentieren. Ich liebe ja Shows und war völlig überwältigt, wie ich im TWO70 aus meinem Alltag abgeholt und in eine andere Welt gebracht wurde.

Und eine meiner Lieblingseinrichtungen darf natürlich auch nicht fehlen: Ein Casino mit einarmigen Banditen, Roulett- und Pokertischen und, mein Favorit, ein Black Jack Tisch. Ich liebe es, Black Jack zu spielen! Ein echter Nervenkitzel.

Last but not least bieten ganze 18 Restaurants den Gästen vielfältige Möglichkeiten, sich zu dem einen oder anderen Urlaubspfund verführen zu lassen. Es gibt auf dem Schiff nichts, was es nicht gibt. Sogar ein Fallschirmsprung-Simulator ist an Bord.

Vom Kreuzfahrtschiff ins sonnige Florida

Zurück mit dem Schiff in Cap Liberty, New York, ging es dann direkt zum Flughafen, um nach Fort Meyers, Florida, zu fliegen. Dort erwartete uns ein gemütliches Ferienhaus in Cape Coral, dem Mekka der deutschen Ferienhausbesitzer. 

Impressionen

von Helge Wengenroth

Orgamann, Frontmann, A-Alpha, Motorradfahrer, FC Bayern-Fan seit 1974, liebt Weißbier und Weißwurst, Linsen mit Spätzle, süddeutsche Küche, schwäbischen Wein, Trollinger, Lemberg... und thailändisch-scharfes Essen, ganz vorne mit dabei wenn es ums Probieren von Neuem geht, immer Spaß haben, Menschen und Heimat sind ihm wichtig und gleichzeitig hält er es mit dem mauretanischen Sprichwort „Wer nicht reist, wird nicht den Wert der Menschen schätzen lernen“.

Du interessierst Dich für eine Kreuzfahrt?
Wir beraten Dich gern.

Montag – Freitag 09:00 – 19:00 Uhr, Samstag 09:00 – 12:30 Uhr

Kreuzfahrten – lass dich inspirieren!