Hoteltipp: Hurawalhi Island Resort, Lhaviyani Atoll, Malediven | Reisecenter Neuenstadt

Hurawalhi Island Resort

Beim Ankommen fühle ich mich, als würde ich auf einem anderen Planeten landen: Unser Boot gleitet über das glasklare Wasser, das in allen Türkis- und Blautönen schimmert, die Sonne zaubert Lichtreflexe, einige Fische zischen mit flinkem Flossenschlag vorbei. Vor uns liegt die Insel mit ihrem Postkartenstrand vor sattgrüner Vegetation.

Hurawalhi Island Resort
Lhaviyani Atoll, Hurawalhi Island, Malediven

von Helge Wengenroth

Orgamann, Frontmann, A-Alpha, Motorradfahrer, FC Bayern-Fan seit 1974, liebt Weißbier und Weißwurst, Linsen mit Spätzle, süddeutsche Küche, schwäbischen Wein, Trollinger, Lemberg... und thailändisch-scharfes Essen, ganz vorne mit dabei wenn es ums Probieren von Neuem geht, immer Spaß haben, Menschen und Heimat sind ihm wichtig und gleichzeitig hält er es mit dem mauretanischen Sprichwort „Wer nicht reist, wird nicht den Wert der Menschen schätzen lernen“.

Unsere Reisegruppe genießt zunächst Lunch mit Meerblick - und was für einen! Das Restaurant hat auf ganzer Länge eine Glasfront, durch die der Blick weit, weit über den Indischen Ozean geht. Einige Türen sind geöffnet, so dass wir eine leichte Meeresbrise spüren.

Die angrenzende Bar ist genauso stilvoll gestaltet wie das Restaurant; zusätzlich gibt es hier direkt einen Pool mit Liegen. Auch der daneben befindliche Spabereich lässt keine Wünsche offen.

Das Hurawalhi Island Resort verfügt über ein weiteres, ganz besonderes Restaurant: Hier sitzen die Gäste wie in einem Aquarium - und zwar 5,8 Meter unter der Wasseroberfläche! Ein unvergessliches Erlebnis.

Das Essen ist übrigens in allen Restaurants und Bars des Resorts ausgezeichnet - sogar im "J.F.K.", das für "Junk Food Kitchen" steht. Was natürlich mit einem Augenzwinkern zu verstehen ist.

Nach dem Lunch besichtigen wir eine Ocean Villa. Mein Profiauge befindet: sehr geräumig nd schön eingerichtet!

Besonders angetan hat es mir die Beach Sunset Pool Villa mit privatem Pool und Sonnenuntergang direkt vor der Tür sowie der nötigen Privatsphäre.

Bevor es für uns schon wieder weiter geht, besichtigen wir noch das Wassersportcenter. Dort gibt es wirklich alles außer Kitesurfen. Das Tauchen ist hier allerdings eine kostspielige Angelegenheit: Jeder Tauchgang kostet etwa 150 Euro. Toll ist das artenreiche Hausriff, das zum Greifen nahe vor dem Resort liegt und nur darauf wartet, bei Schnorcheln oder Tauchen entdeckt zu werden.

Auf Wunsch kann ein sogenannter Ocean Safari Guide gebucht werden (nicht inklusive), der während eines Tauchgangs oder Schnorcheltrips viele spannende Informationen rund um die Unterwasserwelt liefert. 

Mein Fazit

Gäste genießen im Hurawalhi Island Resort eine hohe Privatsphäre. Das macht es in meinen Augen zum perfekten Resort für Honeymooner und andere Urlauber, die ein Hotel gehobener Kategorie mit richtig gutem Essen suchen.

Wenn ihr euch jetzt schon entschieden habt, könnt ihr euer Wunschhotel direkt hier bei uns online buchen. Natürlich stehen wir auch unseren Onlinekunden vor und während ihres Urlaubs mit Rat und Tat zur Seite.

Oder seid ihr noch unentschlossen, in welchem Hotel ihr euren Urlaub auf den Malediven verbringen möchtet? Dann ruft mich einfach an, schickt mir eure Anfrage per Email oder WhatsApp oder kommt bei uns im Reisecenter Neuenstadt vorbei! 

Hurawalhi Island Resort
Lhaviyani Atoll, Hurawalhi Island, Malediven

von Helge Wengenroth

Orgamann, Frontmann, A-Alpha, Motorradfahrer, FC Bayern-Fan seit 1974, liebt Weißbier und Weißwurst, Linsen mit Spätzle, süddeutsche Küche, schwäbischen Wein, Trollinger, Lemberg... und thailändisch-scharfes Essen, ganz vorne mit dabei wenn es ums Probieren von Neuem geht, immer Spaß haben, Menschen und Heimat sind ihm wichtig und gleichzeitig hält er es mit dem mauretanischen Sprichwort „Wer nicht reist, wird nicht den Wert der Menschen schätzen lernen“.

Du interessierst dich für dieses Hotel?
Ich berate dich gern.

Montag – Freitag 09:00 – 19:00 Uhr, Samstag 09:00 – 12:30 Uhr