Mein TUI BLUE-Tag an der türkischen Ägäis

Mein TUI BLUE-Tag an der türkischen Ägäis

Während meiner Seminarreise an die türkische Ägäis verbrachte ich drei Tage im TUI BLUE Sarigerme Park. Einen davon durfte unsere Reisegruppe so erleben, wie Sie als Urlauber es im Hotel während Ihres Türkeiurlaubs tun würden. Das hat viel Spaß gemacht – und es hilft uns vor allem dabei, unseren Kunden die beste Beratung zukommen zu lassen. Denn nur wer selbst vor Ort war, weiß, was einen dort erwartet.

von Tina Schomann

Gute-Laune-Mensch und Optimistin in allen Lebenslagen. Immer die nächste Reise in Planung. Las Vegas ist mein „das geht immer und muss immer wieder sein“-Reiseziel! Mein Dauerfernweh nach der weiten Welt bekomme ich hoffentlich nie wieder los. Naturliebhaberin und Tierfreundin. Liebevolle Tante und Draußen-Mensch. Nordamerika Fan... am liebsten mit dem Camper zu zweit irgendwo im Nirgendwo.

Wie ist es, Urlaub im TUI BLUE Sarigerme Park zu machen? Davon will ich Ihnen jetzt erzählen.

Yoga und Pilates mit Ausblick

7:30 Uhr: Mein TUI BLUE-Tag beginnt mit Yoga. Noch vor dem Frühstück. Also raus aus dem Bett und rein in die Sportkleidung. Auf der Yogaplattform ist die Luft noch angenehm frisch. Im Schatten von Pinien, mit Blick auf das Meer und im Ohr das Rauschen der Wellen und der Gesang der Vögel, beginnen wir mit unseren Übungen. Mit jedem Atemzug spüre ich, wie meine Lebensgeister mehr und mehr erwachen. Jetzt kann der Tag losgehen. Ich bin bereit!

Ein Frühstück für jeden Geschmack

8:30 Uhr: Frühstück. Trotz Blitzdusche bleibt mir nicht mehr allzu viel Zeit, um mich mit dem Frühstücksbuffet auseinander zu setzen. Das ist schade, denn die Auswahl ist gigantisch. Alleine 34 Sorten Gebäck werden täglich frisch gebacken. Dazu gibt es frisches Obst, Wurst, Käse, Säfte und Smoothies, Müsli, Eier, Bohnen, Würstchen. Kurzum: Es ist unmöglich, hier nicht satt und glücklich in den Tag zu starten.

Reise in die Zukunft

9:00 Uhr: Wir treffen den Hotelmanager in der Lobby und beginnen unseren Hotelrundgang. Er erzählt uns, dass das Konzept „TUI BLUE“ auf ein junges Publikum zugeschnitten ist, das technikaffin, sportbegeistert und interessiert daran ist, das Urlaubsland kennen zu lernen, statt ausschließlich am Pool Cocktails zu schlürfen. Seit zwei Jahren gibt es dieses Konzept im Hause TUI und das TUI BLUE Sarigerme Park ist ein Hotel der ersten Stunde. 

In Anbetracht der technischen Möglichkeiten, die das Hotel bietet, fühle ich mich ein bisschen, als wäre ich in die Zukunft gereist. Den Tennisplatz oder die Stunde beim Personal Trainer kann man hier über die I-Pads in der Lobby reservieren. Einchecken geht bereits zwei Wochen vor Urlaubsbeginn über die TUI Blue App. Und zahlreiche Touchpoints auf dem Hotelgelände verraten den Gästen zum Beispiel die Wetteraussichten für die nächsten Tage.

Ein Baum für die Erinnerung

Als nächstes führt unser Hotelrundgang uns zu einem Baum. Einem sehr merkwürdigen Baum, denn er liegt und sein Wurzelwerk ragt in den Himmel. Unserer Gruppe verstummt, alle scheinen das selbe zu denken: Warum liegt dieser, nun ja, etwas unansehnliche Baum auf dem sonst so gepflegten Gelände des TUI BLUE Sarigerme Park? 

Der Hotelmanager erklärt es uns: Im Jahr 2013 wurde das TUI BLUE (damals noch Iberostar) von zwei Tornados gleichzeitig überrascht. Der Baum ist ein Denkmal zur Erinnerung an diese Naturkatastrophe und die rund 1000 Bäume, die dadurch entwurzelt wurden. Ich betrachte den Baum und versuche mir vorzustellen, welche Kräfte diese beiden Stürme entwickelt haben müssen, als sie auf die Bucht von Sarigerme trafen. Dann schaue ich mich um, ob ich weitere Spuren entdecke. Es gibt keine. Das Hotel erstrahlt in einem Glanz, als wäre es gerade erst eröffnet worden.

Segeltörn an der Küste entlang

10:45 Uhr: Wir erreichen die Wassersportstation, wo bereits Suat auf uns wartet. Er ist der Kapitän des Jumbo-Katamarans, mit dem wir gleich an der Küste entlang segeln werden. Meine Vorfreude auf diesen Programmpunkt ist seit unserer Ankunft im TUI BLUE Sarigerme Park gigantisch. Am liebsten würde ich an Bord tanzen, so happy bin ich. 

Wir besteigen das Boot und fahren dann langsam aufs Meer hinaus. Der Skipper schenkt Sekt aus und unser Reiseleiter Tobias Willinger lässt über Bluetooth-Lautsprecher sanfte elektronische Klänge erklingen. Wir stoßen alle an und ich fühle mich, als wäre ich reich und berühmt. 

Der Katamaran nimmt langsam Fahrt auf und gleitet an der Küste entlang. Die Sonne scheint von einem strahlend blauen Himmel, der Fahrtwind weht mir durchs Haar. Ich sitze rücklings auf der Reling und ab und zu spritzt eine Welle bis  zu meinen Beinen hoch. Herrlich erfrischend. Wir segeln an der „Haseninsel“ vorbei und einer Grotte, die ein wunderbarer Badestopp wäre. Doch wir müssen wieder zurück zum Hotel, denn jetzt steht Mittagessen auf dem Programm und anschließend noch eine ganze Reihe weiterer Aktivitäten. 

Schlemmen und sporteln

14 Uhr: Nach dem Mittagessen dürfen wir uns dort umschauen, wo für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt wird: in der Hotelküche. Ich finde diesen Blick hinter die Kulissen total interessant, denn er zeigt mir, wie viele fleißige Hände es braucht, damit die Gäste rundum zufrieden sind. Alle Speisen werden von den Köchen frisch zubereitet, die Zutaten kommen aus der Region und eventuelle Essensreste werden an eine Tierstation weitergegeben. Diese nachhaltige Arbeitsweise begeistert mich.

16  Uhr: Im TUI BLUE Sarigerme Park kann man übrigens ganz ohne Reue den Versuchungen der – wirklich ausgezeichneten! – Küche erliegen. Es gibt dort nämlich genügend Möglichkeiten, die Kalorien wieder abzutrainieren. Auch wir dürfen eine Stunde in der Sonne schwitzen. Meine Wahl fällt auf das Bogenschießen und ich kann nur sagen: Der Fitnesscoach macht seinen Job wirklich gut! Sport gehört nicht unbedingt zu meinen Stärken, aber er schafft es, mich so zu motivieren, dass ich nach einigen Versuchen tatsächlich die Scheibe treffe und auch noch einige Punkte sammle.

20 Uhr: Unser TUI BLUE-Tag im Sarigerme neigt sich dem Ende zu. Schade, denke ich beim gemeinsamen Abendessen, von solchen Tagen dürfte es ruhig mehr geben. Aber dies ist eben eine Seminarreise, kein Urlaub. Deshalb steht für mich auch eines fest: Ich komme wieder. Als Gast.

Urlaub an der türkischen Ägäis: Ich berate Sie persönlich

Wenn mein Bericht Sie jetzt neugierig auf das TUI BLUE Sarigerme Park  gemacht hat, dann kommen Sie doch bei uns im Reisecenter Neuenstadt vorbei oder rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne, damit aus Ihrer Wunschvorstellung ein ganz konkreter Urlaubsplan wird! Sie können uns auch eine Mail oder WhatsApp-Nachricht mit Ihren Fragen und Wünschen schicken – wir erstellen Ihnen dann ein individuelles Angebot.  

Sollten Sie bereits jetzt eine Entscheidung getroffen haben, dann machen Sie Ihren Traumurlaub doch direkt dingfest! Mit ein paar Klicks auf unserer Webseite können Sie buchen. Natürlich stehen wir auch unseren Onlinekunden vor, während und nach ihrer Reise mit Rat und Tat zur Seite.

von Tina Schomann

Gute-Laune-Mensch und Optimistin in allen Lebenslagen. Immer die nächste Reise in Planung. Las Vegas ist mein „das geht immer und muss immer wieder sein“-Reiseziel! Mein Dauerfernweh nach der weiten Welt bekomme ich hoffentlich nie wieder los. Naturliebhaberin und Tierfreundin. Liebevolle Tante und Draußen-Mensch. Nordamerika Fan... am liebsten mit dem Camper zu zweit irgendwo im Nirgendwo.

Du interessierst Dich für eine Reise in die Türkei?
Wir beraten Dich gern.

Montag – Freitag 09:00 – 19:00 Uhr, Samstag 09:00 – 12:30 Uhr

Türkei – lass dich inspirieren!

Hoteltipps: Türkei

Türkei

Barut Lara

Hell, modern und stilvoll: Die Lobby weckt Erwartungen, die das Barut Lara auf jeden Fall erfüllen kann. Von der ersten Sekunde an fühlt man sich in diesem Hotel wohl und willkommen. Das ist Teil der Philosophie der Barut Hotels: Im Urlaub sollen sowohl Körper wie auch Seele wieder neue Energie tanken. Im Barut Lara wird alles dafür getan. Das Barut Lara ist eine gelungene, weitläufige Hotelanlage. Der Garten, der zur Anlage gehört, besticht durch seine Natürlichkeit. Auf einer Fläche von rund 110000 …

zum Hoteltipp
Türkei

Melas Holiday Village

In Side gibt es eine Vielzahl von Hotels. Einige davon durfte ich während meiner Inforeise begutachten. Darunter auch das Melas Holiday Village – ein tolles Familienhotel an der türkischen Riviera, das mich wirklich überzeugt hat. Wie der Name schon vermuten lässt, ist die Anlage des Melas Holiday Village weitläufig. Hier gibt es schön viel Platz, um sich wohlzufühlen und mal richtig durchzuatmen. Die Zimmer des Hotels sind stilvoll und modern eingerichtet. Die Gäste, die ihren Türkeiurlaub hier …

zum Hoteltipp
Türkei

TUI BLUE Side Resort & Spa

An der türkischen Rivieraliegt das TUI SENSIMAR Side Resort & Spa. Das “adults only”-Hotel hat sich ganz dem neuen SENSIMAR Konzept von TUI verschrieben: ein kleines Haus mit persönlichem Service, Wellness, Kulinarik und dezenter Unterhaltung. Besonders Paare, die gemeinsam erholsame und romantische Tage verbringen wollen, werden sich hier wohlfühlen. Das TUI BLUE Side Resort & Spa liegt etwa sieben Kilometer von der 3500 Jahre alten Stadt Side entfernt. Diese zieht mit ihren historischen Gassen Besucher aus aller Welt …

zum Hoteltipp
mehr anzeigen