Türkische Riviera

3000 Sonnenstunden im Jahr und klares Wasser, das in allen erdenklichen Blautönen in der Sonne schimmert. Lange Sandstrände, wie man sie von Postkarten aus der Karibik kennt. Historische Stätten, die die Besucher den Glanz längst vergangener Zeiten spüren lassen. Beeindruckende Naturschauspiele wie etwa die zerklüfteten Klippen, durch deren tiefe Täler sich kristallklare Flüsse ihren Weg bahnen.

 

Die türkische Riviera ist eines der beliebtesten Reiseziele an der Mittelmeerküste und das völlig zu Recht, wie ich bei meiner Reise dorthin feststellen durfte. Als Reisefachfrau habe ich vor Ort nicht etwa Urlaub gemacht, sondern Hotels besichtigt und die Gegend, die Menschen und Ihre Kultur kennengelernt, damit ich Ihnen hier im Reisecenter Neuenstadt eine umfangreiche Beratung bieten kann, wenn Sie eine Reise an die türkische Riviera planen!

Wie komme ich an die türkische Riviera?

 

Bequem, einfach, günstig und schnell – das sind die Vorteile einer Anreise mit dem Flugzeug in die Türkei. Möchte man seinen Urlaub an der türkischen Riviera verbringen, empfiehlt es sich, den Flughafen Antalya anzusteuern. Hier landen rund 90 Prozent aller Türkeireisenden. Wenn Sie eine Pauschalreise gebucht haben, ist der Transfer vom Flughafen ins Hotel meist inbegriffen. So können Sie einfach in den Flieger steigen und der Urlaub beginnt. Während der Hauptsaison wird der Flughafen Antalya mehrmals die Woche von allen großen deutschen Flughäfen aus angeflogen. Sicherlich gibt es auch für Ihren individuellen Wunschtermin den passenden Flug. Ich helfe Ihnen gerne dabei, ihn zu finden.

Welches Hotel ist für mich das richtige?

 

Diese Frage kann ich am besten beantworten, wenn Sie mir verraten, was Sie von ihrem Urlaub erwarten. Möchten Sie gemeinsam mit der gesamten Familie die Ferien in der Türkei verbringen? Dann könnte ich Ihnen beispielsweise das brandneue TUI Magic Life empfehlen. Wünschen Sie sich Luxus und Exklusivität? Dann lege ich Ihnen eines der Resorts im Badeort Belek ans Herz. Auch die Golfer unter Ihnen dürfte Belek begeistern, denn rings um den Ort gibt es ganze zehn Golfplätze.

 

 

Die Hotelbetreiber haben das Potenzial der türkischen Riviera erkannt und entsprechend groß ist die Auswahl an Hotels. Ich konnte mir vor Ort einen Überblick verschaffen und bin mir sicher, dass wir bei einem persönlichen Gespräch auch das richtige Hotel für IHREN Türkeiurlaub finden.

Geschrieben von:

Lena Dieterle

»Der blonde Engel aus dem Schwarzwald. Verwandlungsfähig. Familienmensch. Kreuzfahrtliebhaberin. Immer gut drauf und nicht aus der Ruhe zu bringen. Schuhverrückt. Manchmal chaotisch, aber immer zuverlässig. Ausbildung im Reisecenter.«

Besuchte Hotels:

Manavgat/Antalya, Türkei
Manavgat/Antalya, Türkei
Muratpaşa/Antalya, Türkei
Manavgat/Antalya, Türkei
Serik/Antalya, Türkei
Aksu/Antalya, Türkei
Belek/Serik/Serik/Antalya, Türkei
Side/Manavgat/Antalya, Türkei
Side/Manavgat/Antalya, Türkei
Alanya/Antalya, Türkei
Serik/Antalya, Türkei
Manavgat/Antalya, Türkei
Side/Manavgat/Antalya, Türkei
Serik/Antalya, Türkei
Manavgat/Antalya, Türkei

Was erwartet mich an der türkischen Riviera?

 

Die türkische Riviera ist nicht von ungefähr eines der beliebtesten Reiseziele am Mittelmeer. Das Wetter ist hier sagenhaft und begeistert mit über 3000 Sonnenstunden im Jahr. Die Strände sind lang, breit und lassen an manch weit entfernte, paradiesische Insel denken. Nur dass man hier eine ganz unerwartete Kulisse geboten bekommt: Wenn man am Strand liegt, kann man in der Ferne einen schneebedeckten Berg bewundern. Auch kulturell wird einiges geboten, unzählige steinerne Zeugen der einstigen antiken Hochkultur warten auf interessierte Besucher.

Side – eine alte Stadt voller Leben

 

Auch Urlauber, die sich nicht sonderlich für Geschichte begeistern, dürfte die Türkei beeindrucken. Zum Beispiel bei einem Besuch der Hafenstadt Side, die unglaubliche 3500 Jahre alt ist. Mit ihren verwinkelten Gässchen lädt Side zum Schlendern ein und zahlreiche Denkmäler und Ruinen lassen erahnen, welchen Glanz und welche Größe diese Hochkulturen früher besessen haben müssen.
Ein Tipp von mir: Von Side aus ist der Adventure-Park Manavgat ganz einfach zu erreichen. Der Kletterpark bietet Spaß und Action für die ganze Familie – sowohl für die Kinder als auch für diejenigen, die tief im Inneren Kinder geblieben sind. Krönender Abschluss der Kletterpartie (Achtung, Spoiler!) ist eine Seilbahnfahrt über den Fluss. Der Wahnsinn!

Raus aus der Hotelanlage und rein in die wilde Natur

 

Preiswerter All–inclusive-Urlaub, das ist nur eine Seite der Türkei! An der türkischen Riviera lässt sich so viel mehr erleben. Dazu muss man nur ab und zu die Hotelbar verlassen, die 24/7 geöffnet ist. Fährt man von der türkischen Riviera aus etwas ins Landesinnere, wird man mit einer Landschaft belohnt, die einem den Atem verschlägt.

Mein Tipp für Abenteuerlustige, die gerne in das kühle Nass eintauchen möchten, statt es nur zu bewundern: Buchen Sie eine Raftingtour! Diese werden von verschiedenen Veranstaltern angeboten. Auch meine Reisegruppe und ich durften uns auf dem wilden Wasser durch den Koprulu Canyon „kämpfen“ und die traumhaft schöne Natur genießen. Das Wasser ist türkisgrün und bahnt sich dort seinen Weg durch die Felsen. Ein unvergessliches Erlebnis!

Die türkische Riviera – mehr als nur All-inclusive

 

Mein Fazit: Natürlich kann man sich hier wunderbar entspannen. Das gilt insbesondere, wenn man eine Pauschalreise bucht und zu Gast ist in einer tollen Hotelanlage, in der man rundum verwöhnt wird. Doch die türkische Riviera bietet weitaus mehr und begeistert damit auch Naturfreunde, Kulturinteressierte und sogar Fans von Städtereisen. Ob faule Tage am Strand und Pool oder Abwechslung und Action: Die türkische Riviera lässt Ihnen die Wahl, wie Sie Ihren Urlaub gestalten.

 

Falls Sie noch nicht wissen sollten, wo der Urlaub dieses Jahr hingeht: Ich kann Ihnen die Türkei sehr empfehlen und bin mir sicher, auch für Sie finden wir das richtige Angebot. Besuchen Sie mich einfach im Reisecenter Neuenstadt und wir planen gemeinsam Ihre Reise!