SO Sofitel Mauritius

Ein Hoteltip von Helge Wengenroth

SO Sofitel Mauritius

„Kenzo“ dürfte vielen von Ihnen ein Begriff sein. Vielleicht haben Sie ja auch das ein oder andere Kleidungsstück des japanischen Designers im Schrank? Aber was hat Kenzo mit Mauritius zu tun?

Darauf gibt es eine einfache, aber vielleicht unerwartete Antwort: Im Jahr 2011 haben der Modeschöpfer Kenzō Takada und der Architekt Lek Bunnag in einer genialen Ko-Produktion ein elegantes und modernes Hotel der Luxusklasse geschaffen.

An der wilden Südküste der Insel liegt der Ort Bel Ombre, auf Deutsch: schöner Schatten. Und in diesem schönen, natürlichen Schatten fügt sich das SO Sofitel Mauritius perfekt in die tropische Natur ein.

Die Hotels der Kette SO Sofitel gehören zum Luxussegment und das beweist auch das SO Sofitel auf Mauritius. Nicht nur die Architektur ist sagenhaft. Der Gast wird hier rundum verwöhnt. In dem 5-Sterne- all inclusive -Resort ist einfach alles in sich stimmig. Auch die Badewanne unter freiem Himmel.

Im Süden der Insel ist es eher ruhiger. Und in Bel Ombre, besonders in diesem Hotel, kann man die Ruhe genießen. Mein absolutes Highlight im SO Sofitel Mauritius war das Restaurant direkt am Strand. Der Blick auf den Indischen Ozean ist wunderschön und man kann während des Essens seine Füße in den warmen Sand stecken. Serviert wird, wie nicht anders zu erwarten war, nur das Beste vom Besten. Mauritisch-französische Fusion-Küche.

Wie die gesamte Anlage sind auch die Zimmer in einem top Zustand. Selbst mit Reiseprofi-Augen betrachtet, gibt es hier nichts auszusetze. Es gibt wirklich nichts auszusetzen. Viermal in der Woche spielen Bands oder es gibt musikalische Begleitung auf dem Klavier. Sportlich kommt man ebenfalls auf seine Kosten. Wer es gemütlicher angehen möchte, ist im Spa-Bereich bestens aufgehoben. Es gibt viele verschiedene Behandlungen – auch für Paare die sich gemeinsam etwas gönnen möchten.

Der Tip vom Reiseprofi: Natürlich hat all das seinen Preis. Daher würde ich das SO Softiel auf Mauritius denjenigen unter meinen Kunden empfehlen, die genau wissen, wie kostbar freie Zeit und Ruhe sind.

Wenn Sie nun auf den Geschmack gekommen sind, erzähle ich Ihnen gerne mehr von diesem und auch anderen Hotels auf der paradiesischen Insel Mauritius.

Beratungstermin vereinbaren

Termin mit Helge vereinbaren


Hotelbilder von Helge Wengenroth
Das Hotel auf Google Maps