Segara Village

Ein Hoteltip aus Bali

Segara Village

Empfangen wird man hier vom Gott der Weisheit, einer elefantenähnlichen Statue aus dunklem Lavastein. In Bali sagt man, er schaffe Hindernisse aus der Welt. Ich finde, das hört sich nach einem perfekten Start in den Urlaub an. Und noch etwas sorgt hier für eine besondere Atmosphäre: Man betritt kein Hotelgebäude um einzuchecken, denn die Rezeption befindet sich in einem riesigen, traditionellen Pavillon mit Strohdach mitten im Garten. 

Nur ein paar Schritte weiter verteilen sich in diesem wunderschön bepflanzten Garten die zweistöckigen weiß-blauen Bungalows, in denen jeweils vier Parteien untergebracht sind. Auch von innen sind diese sehr liebevoll ausgestattet. Ich wollte am liebsten direkt einziehen. Meine Empfehlung für euch: Bucht die Segara Village 2 Bungalows, denn direkt davor gibt es einen kleinen Poolbereich, der nur von den Gästen dieser Zimmer genutzt wird.
In der weitläufigen Anlage ist überall die Spiritualität der Balinesen spürbar. Besonders fasziniert hat mich der riesige, heilige Mammutbaum in der Mitte des Gartens. 

Ein Traum ist auch die Terrasse am Strand, die durch Bäume und Palmen angenehm schattig ist. Die Promenade von Sanur beginnt direkt dort und wurde deshalb kurzerhand in die Hotelanlage integriert. Ihr könnt also abends einfach von der Bar aufstehen und losspazieren. 

Mein Fazit: Ein gemütliches Hotel mit toller, authentisch balinesischer Urlaubsatmosphäre, das übrigens seit 1957 familiengeführt ist. 

Gerne erzähle ich euch noch mehr über dieses und weitere Hotels auf Bali und unterstütze euch dabei, euren persönlichen Traumurlaub zu buchen. Ich stehe euch telefonisch, per Email und WhatsApp zur Verfügung – und natürlich persönlich im Reisecenter Neuenstadt. 

Wenn ihr euch jetzt schon entschieden habt, könnt ihr euer Wunschhotel aber auch direkt hier bei uns online buchen. Natürlich stehen wir euch auch danach noch mit Rat und Tat zur Seite.

Beratungstermin vereinbaren

Termin mit Lena vereinbaren


Hotelbilder von Lena Dieterle
Das Hotel auf Google Maps