Paradis Beachcomber Golf Resort & Spa

Ein Hoteltip von Helge Wengenroth

Paradis Beachcomber Golf Resort & Spa

Im Südwesten von Mauritius liegt das Paradis Beachcomber Golf Resort & Spa auf einer Halbinsel am Fuße des majestätischen Bergs Le Morne. Das Resort schlängelt sich entlang der Küste der Halbinsel mit seinem rund sieben Kilometer langen Strand.

Diese exklusive Lage ist sicherlich ein Grund dafür, dass man den Golfplätzen hier nachsagt, sie gehörten zu den spektakulärsten der Insel. Wer zu Gast im Paradis Beachcomber Golf Resort & Spa ist, kann nicht nur auf dem hoteleigenen Green sein Können unter Beweis stellen. Im Radius von etwa einer halben Stunde Entfernung warten drei weitere Golfplätze: der Heritage Golf Club, das Tamarian Golf Estate und das Avalon Golf Estate.

Golf ist jedoch nicht der einzige Sport, dem man im Paradis Beachcomber Golf Resort & Spa nachgehen kann. Es gibt ein breitgefächertes Wassersportangebot von Kitesurfing über Stand-Up Paddeling bis zum Tauchen sowie im Hotel eines der größten und modernsten Sportzentren der Insel.

Ausgepowert von so viel körperlicher Aktivität, kann man es sich entweder im Spa gut gehen lassen oder sich durch ein leckeres Essen die Energie zurückholen. Seit 2009 ist Jean-Christophe Basseau der Küchenchef im Paradis Beachcomber Golf Resort & Spa. Bevor ihn seine berufliche Laufbahn nach Mauritius führte, war er bereits in neun Ländern auf drei Kontinenten tätig. Diese Erfahrungen lässt er auf Mauritius gekonnt in seine exzellente Fusions-Küche einfließen.

Wenn ich Ihnen nun Appetit auf Mauritius gemacht habe, freue ich mich über Ihren Besuch im Reisecenter Neuenstadt. Sie können mich auch einfach anrufen, um gemeinsam Ihre Mauritus-Reise zu planen und sich noch weitere Tipps geben zu lassen.

Beratungstermin vereinbaren

Termin mit Helge vereinbaren


Hotelbilder von Helge Wengenroth
Das Hotel auf Google Maps