Maya Sanur

Ein Hoteltip aus Bali

Maya Sanur

Der Ort Sanur lädt mit seinen breiten Fußgängerwegen zum Flanieren ein. Er ist quirlig, aber nicht stressig, und gediegener als zum Beispiel Kuta. In Sanur lassen sich schön gestaltete, erstklassige Restaurants und Bars entdecken. 

Nach meinem Spaziergang durch die geschäftigen Straßen mit ihren unzähligen Verlockungen biege ich ab in ein kleines Sträßchen, das mich zum Hotel Maya Sanur führt. Vor mir liegt ein komplett begrüntes Betongebäude. Die Architektur ist wirklich außergewöhnlich und auffällig. Alles ist sehr modern und futuristisch, doch als ich die Lobby betrete, eröffnet sich mir eine grüne Oase und ein absolut faszinierender Blick von oben auf die Hotelanlage: Der Pool des Maya Sanur zieht sich wie ein Fluss entlang der Zimmer, am gegenüberliegenden “Ufer” ist alles üppig grün bewachsen. Ganz automatisch atme ich richtig tief durch. Und stelle fest: Das Hotel erinnert mich mit seinen hohen Decken und der schlichten Gestaltung ohne „Schnickschnack“ ein wenig an ein schönes Museum.

Die Führung unserer Gruppe beginnt in den Zimmern und diese bieten einen echten Wow-Effekt: Sie sind lichtdurchflutet und der Mix aus verschiedenen Materialien wie Glas, Holz, Spiegel, Stoff, sowie die Farbgebung in Weiß, Grün und Grau sind zusammen mit der Beleuchtung perfekt aufeinander abgestimmt. Ich fühle mich augenblicklich wohl. 

Als wir weiter durch das Hotel laufen, wandert mein Blick immer wieder nach oben, angezogen von den Bäumen, deren Äste ein grünes Dach bilden, und zu den Grünpflanzen, die sich von dort oben an den Wänden herunter ranken.

Als wir den Strand erreichen, sehen wir dort ein paar Fischerboote liegen. Das Bild ist so schön, als hätte sie jemand dorthin gemalt. 

Zurück im Hotel bin ich fasziniert von der Ruhe, die uns wieder empfängt. Und vom üppigen Grün, das dem Hotel eine ganz besondere Stimmung verleiht. Mich erinnert es ein bisschen an ein Gewächshaus im botanischen Garten: Die Tür schließt sich und man ist plötzlich in einer anderen Welt.

Mein Fazit: Ein Hotel für Menschen, die etwas Besonderes und Ausgefallenes suchen. Wer auf Bali landestypisch unterkommen möchte, ist hier jedoch falsch.

Beratungstermin vereinbaren

Termin mit Lena vereinbaren


Hotelbilder von Lena Dieterle
Das Hotel auf Google Maps