Mahekal Beach Resort

Ein Hoteltip von Simone Hoffmann

Mahekal Beach Resort

Direkt am Strand von Playa del Carmen, nahe dem Zentrum, liegt das Mahekal Beach Resort. Eine wunderschöne Urlaubsoase, sehr idyllisch, sehr individuell und dank seines mexikanischen Stil etwas ganz Besonderes. Das zeigt sich beispielsweise an den grasbedeckten Palapa-Bungalows, in denen der Urlauber unvergessliche Tage ganz im mexikanischen Flair verbringen kann.

Jeder Bungalow im Mahekal Beach Resort hat eine eigene Terrasse und auf den meisten ist, typisch mexikanisch, eine Hängematte aufgehängt. Körper und Seele baumeln lassen und dabei den Vögeln oder dem  Meeresrauschen lauschen – so stelle ich mir Urlaub vor. Die Anlage ist ursprünglich und doch auch modern gestaltet. Am Strand wurde eine Relax- und Chill-out -Zone eingerichtet. Hier gibt es zum Cocktail noch eine Eins-A-Aussicht dazu.

Im Mahekal ist man sich der Geschichte und Kultur der Maya bewusst und lässt den Gast diese auf gekonnte Weise erleben. Bis heute ist der Einfluss der Maya auf der Yukatan-Halbinsel spürbar – und im Mahekal Beach Resort zeichnet er sich nicht nur in der Architektur der Anlage ab. Als Besonderheit wird den Gästen dort die Möglichkeit geboten, an einem wunderschönen Ort an einem Maya-Kochkurs oder Kreativkurs teilzunehmen und Schamanen–Rituale zu erleben.

Im Mahekal Beach Resort wird es den Gästen leicht gemacht, den Alltag und die Welt um sich herum zu vergessen und seinen Urlaub mit allen Sinnen zu genießen. Wer dennoch Action sucht, hat es nicht weit zu Bars, urigen Kneipen, Restaurants und zum Shoppingexzess.

Die Lage, die Natur, die Architektur und das Serviceangebot – all das macht das Mahekal Beach Resort zu einer tollen Anlage für einen Mexiko–Traumurlaub. Mein Tipp: In einem Palapa-Bungalow kommt ganz besonderes Urlaubs-Feeling auf.

Wenn Sie noch mehr Tipps rund um Ihre Reise und die Hotelauswahl wünschen, besuchen Sie mich doch einfach im Reisecenter Neuenstadt!

Beratungstermin vereinbaren

Termin mit Simone vereinbaren


Hotelbilder von Simone Hoffmann
Das Hotel auf Google Maps