Am 24.12.2019 bleibt unser Reisecenter Neuenstadt geschlossen!

An Heiligabend den 24.12.2019 bleibt unser Reisecenter Neuenstadt geschlossen. Wir sind wieder wie gewohnt ab Freitag den 27.12.2019 für Euch da. Anstatt Weihnachtskarten haben wir wieder "Menschen in Not" unterstützt.

von Helge Wengenroth

Orgamann, Frontmann, A-Alpha, Motorradfahrer, FC Bayern-Fan seit 1974, liebt Weißbier und Weißwurst, Linsen mit Spätzle, süddeutsche Küche, schwäbischen Wein, Trollinger, Lemberg... und thailändisch-scharfes Essen, ganz vorne mit dabei wenn es ums Probieren von Neuem geht, immer Spaß haben, Menschen und Heimat sind ihm wichtig und gleichzeitig hält er es mit dem mauretanischen Sprichwort „Wer nicht reist, wird nicht den Wert der Menschen schätzen lernen“.

"Menschen in Not"

Die Vorweihnachtszeit nutzt man gerne, um das Erlebte aus dem vergangenen Jahr Revue passieren zu lassen. Oft halten die Gedanken bei den schönsten Wochen im Jahr inne – dem Urlaub mit Freunden, Familie und Partner. Doch nicht jeder in unserer Gesellschaft kann sich einen Traumurlaub leisten. Deshalb unterstützt das Reisecenter Neuenstadt auch in diesem Jahr wieder die Aktion "Menschen in Not". Ganz besonders gefreut hat uns, dass uns in den letzten Wochen immer wieder Stammkunden eine Bargeldspende ins Reisecenter brachten, obwohl wir in diesem Jahr gar keinen Aufruf gestartet, keine Gutscheinaktion durchgeführt hatten.

Insgesamt können wir "Menschen in Not" nun einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro überreichen. Das Team vom Reisecenter Neuenstadt bedankt sich bei seinen Kunden für die großzügige Unterstützung.

von Helge Wengenroth

Orgamann, Frontmann, A-Alpha, Motorradfahrer, FC Bayern-Fan seit 1974, liebt Weißbier und Weißwurst, Linsen mit Spätzle, süddeutsche Küche, schwäbischen Wein, Trollinger, Lemberg... und thailändisch-scharfes Essen, ganz vorne mit dabei wenn es ums Probieren von Neuem geht, immer Spaß haben, Menschen und Heimat sind ihm wichtig und gleichzeitig hält er es mit dem mauretanischen Sprichwort „Wer nicht reist, wird nicht den Wert der Menschen schätzen lernen“.